Präventives Forderungsmanagement von Culpa

Culpa Inkasso bietet auch ein Coaching an. Dabei geht es unter anderem auch um das so genannte präventive Forderungsmanagement. Das bedeutet man achtet schon ab der Auftragsannahme darauf, dass es erst gar nicht zu Verzögerungen bei der Rechnungsbegleichung kommt. Wie man das macht, weiß das Inkassounternehmen genau. Die Mitarbeiter haben uns wirklich sehr kompetent beraten. Wir lassen uns jetzt alles schriftlich geben und holen auch eine Bonitätsauskunft über neue Kunden ein, bevor wir einen Auftrag annehmen. Lieber lehnen wir einen Auftrag ab, wenn uns der neue Kunde unsicher vorkommt, als dass wir umsonst arbeiten. Schließlich gehen wir mit den Materialien auch in Vorkasse. Daher ist uns das Risiko zu hoch. Bei Kunden, die uns nicht  ganz geheuer sind, machen wir auch ab und zu ein Angebot bei dem Vorkasse die Zahlungsbedingung ist. Einige gehen darauf ein und wir sind auf der sicheren Seite. Insgesamt sind wir auch mit dem Inkassoservice sehr zufrieden. Wir haben so gut wie keine offenen Rechnungen mehr. Dabei hat unsere Buchhaltung jetzt wieder Zeit für andere wichtige Dinge. Finanziell lohnt sich das Inkassounternehmen Culpa Inkasso für uns sehr. Denn wir zahlen nur im Erfolgsfall. Früher war unser Mahnwesen nicht so erfolgreich. Da merkt man einfach die Professionalität eines Inkassobüros.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s